Rückbildung

Hast DU Fragen zu diesem Thema? Schwirren Dir 1000 Fragezeichen durch den Kopf wie:
“Aber wie ist das denn nach einer Kaiserschnittgeburt?”
“Gibt es Unterschiede bei der Rückbildung?”
“Wie pflege ich meine Narbe? Kann ich das wirklich allein?”
“Wie ist das mit der Belastung?”
“Wie ist das mit der Bauchspannung?”
“Wie kann ich mit Baby trotzdem ICH selbst bleiben?”
“Wo finde ich im Alltag kleine Zeitfenster für MICH selbst, damit ich mich im Mamasein nicht verliere?”

Was hat Rückbildung mit deiner Körperhaltung zu tun?

Da gibt es eine ganz einfache Antwort: Einfach alles! Es ist DAS wichtigste überhaupt. Es ist sooo einfach mit wirklich kleinen Haltungsänderungen deinen Körper nach deiner Kaiserschnittgeburt wieder ins Lot zu bringen. Du benötigst für deine Rückbildung nach einer Kaiserschnittgeburt kein Fitness-Studio. Du benötigst nur Dich und dein Baby und dann natürlich noch Deinen Alltag. Und schon hast du dein ganz privates, ortsunabhängiges und mega flexibles Studio immer bei Dir. Großartig, oder? Ich bin ein absoluter Fan von körperlicher und mentaler Stabilisierung die wir Frauen im Alltag nebenbei machen können. Körperliche Kräftigung während du den Kinderwagen schiebst, Aufrichtung der Wirbelsäule und somit Ausgleich in deiner Haltung auch während du Auto fährst oder die Wäsche bügelst, sogar mentale Stabilisierung kannst du innerhalb von  3min machen. Es ist wirklich total einfach.

Hast du Fragen an mich? Dann kontaktiere mich gern oder trage Dich in meinen Newsletter ein. In meinem Newsletter erfährst du auch wann mein Online-Kurs startet.

Herzlich Willkommen

Ich bin Kristin Palm und eine leidenschaftliche Physiotherapeutin seit über 14 Jahren und wohne an der wunderschönen Ostsee.
Hier dreht sich alles um das Thema Rückbildung nach einer Kaiserschnittgeburt!
Hast du das Gefühl, dass du als Bauchgeburt-Mama bei der Rückbildung nicht richtig wahrgenommen wirst?

In klassischen Rückbildungskursen geht`s meist immer nur um den Beckenboden und die Rectusdiastase. Natürlich ist der Beckenboden immens wichtig, aber wichtig ist eben auch für mich die Narbe. Hier gehe ich mit Massagetechniken, Tapeanlagen darauf ein und begleite dich auch mit kleinen Meditationen die im Alltag leicht unterzubringen sind. So eine Narbe ist nicht nur eine körperliche Narbe, sondern auch ein mentaler Einschnitt. Und da möchte ich dir Werkzeug an die Hand geben damit du dir einfach selbst helfen kannst.

Ich freue mich auf Dich und das ich Dich auf deiner Reise nach deiner Geburt unterstützen kann.

Deine Kristin